Historie

Gestern und heute.

Seit fast 40 Jahren fördert die WGKT aktiv die Zusammenarbeit und Forschung zu zukunftsweisenden Fragestellungen der Krankenhaustechnik. Kurz und knapp spiegelt sich diese Entwicklung auch in einigen Fakten wieder. Bei Fragen oder wenn Sie mehr wissen möchten, sind wir gerne für Sie da.

  • Die Ausgangssituation der Krankenhaustechnik in den 1970er Jahren zeichnete sich aus durch eine umfangreiche Bautätigkeit und eine geradezu exponentielle Zunahme in der Anlagenkomplexität und erstmalige Nutzung von Gebäudeleittechnik. Damit verbundenen war die erstmalige Notwendigkeit von hochqualifiziertem Personal in der Abteilung Technik.

  • Neben dem Bedarf am Aufbau professioneller Instandhaltungsstrukturen entstand der Bedarf an wissenschaftlichem Austausch sowie Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Krankenhaustechnik.

  • 1970/1971 wurde die Abteilung für Biomedizinische Technik (BMT) und Krankenhaustechnik (KT) an der Medizinischen Hochschule Hannover errichtet, gefördert durch die VW-Stiftung und Leitung der Technischen Verwaltung der MHH (Prof. Dr. Otto Anna / Prof. Dr. Christoph Hartung).

  • 1974 wurde in Hannover die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V. (FKT) auf Initiative von Prof. Dr. Otto Anna gegründet. Relativ bald zeichnete sich ab, dass die FKT ein Berufsverband der Technischen Leiter sein wird, zu dem – zur Vermeidung von Interessenkonflikten – nur Technische Leiter, nicht aber Mitarbeiter der Hersteller oder Dienstleister Zugang hatten.

  • Sinnvoll erschien jedoch der Austausch und eine fachlich-theoretische Zusammenarbeit zwischen den Technischen Leitern Krankenhäusern und den Herstellern, Fachplanern, Hochschulen etc.. 1974 fand daher das 1. Fachsymposium Krankenhaustechnik (Bild) an der Medizinischen Hochschule Hannover statt, organisiert von Otto Anna, Christoph Hartung und Reiner Kerl. Die Tagung mit dem Titel „Einsatz computergesteuerter Leitsysteme im Krankenhaus“ (den Tagungsband können Sie downloaden) wurde ein großer Erfolg, manifestierte den Wunsch nach weiteren Tagungen zu aktuellen Themen und kann als gedankliche Geburtsstunde der WGKT angesehen werden.

  • 1975 wurde die „2. Fachtagung Krankenhaustechnik“ zum interdisziplinären Themenkomplex „Sicherheit im Krankenhaus“ von der „Abteilung für Biomedizinische Technik, speziell Krankenhaustechnik der Medizinischen Hochschule Hannover“ veranstaltet. Diese und auch die jährlich folgenden Jahrestagungen verzeichneten einen stetigen Teilnehmerzuwachs und erweiterte sich aufgrund des breiten Themenangebots und des großen Interesses auf zwei parallel angebotene Themen in zwei Hörsälen der MHH.

  • Daher erschien es den damals Aktiven dringend geboten, ergänzend einen Austausch und eine fachlich-theoretische Zusammenarbeit zwischen den Technischen Leitern (bzw. den KH) und den Herstellern, Fachplanern, Hochschulen zu institutionalisieren.

  • Also wurde 1979 mit Gründungsurkunde vom 26.04.1979 zur Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Krankenhaustechnik die Wissenschaftliche Gesellschaft für Krankenhaustechnik e.V. (WGKT) in Hannover gegründet.

  • 1980 fand die erste Tagung zum Thema „Medizintechnische Geräte im Krankenhaus“ statt (den Tagungsband können Sie downloaden), bei der neben der MHH auch die WGKT offiziell als Mitveranstalterin auftrat.

  • 1980 wurde die WGKT Mitglied der International Federation of Hospital Engineering (IFHE).

  • 2000 wurde anlässlich der Millennium-Tagung „TK 2000“ der Industriekreis „Deutsche Medizinprodukte und Dienstleistungen“ der WGKT zur Vertiefung des Austauschs sowie der „Verbesserung der Performance deutscher Medizinprodukte und Dienstleistungen“ gegründet. Daraus entwickelte sich eine Zeit intensiver Arbeit mit neuen WGKT-Empfehlungen zu verschiedenen aktuellen Fragestellungen.

  • 2016 fand unter dem Motto „E-Health, big data und IT“ die „Fachtagung Krankenhaustechnik“ bereits zum 36. Mal statt.

  • 2017 wird die 37. TK am 26. und 27. September in Mannheim stattfinden, und zwar zu den Themen Medizintechnik und Energie. Aktuelle Informationen: www.tk2017.de

NEWS

kma Juni 2017

Iranischer Gesundheitsmarkt – Chance und Herausforderung?


kma Mai 2017

Betriebsorientierte Logistik – Planung und Realisierung


kma April 2017

Der WGKT-Innovationspreis 2017


PARTNERSCHAFTEN

Medienpartner

Kooperationspartner