WGKT - die Wissenschaftliche Gesellschaft für Krankenhaustechnik

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Krankenhaustechnik e.V. wurde 1979 als gemeinnütziger Verein von Prof. Dr. Otto Anna und Prof. Dr. Christoph Hartung an der Medizinischen Hochschule Hannover gegründet. Damals stand die Krankenhaustechnik vor großen Herausforderungen wie Neubauten, neuen Technologien und Mehrbedarf an Technikmanagement. Bald 40 Jahre später haben sich zwar die Inhalte verändert, die weitere Entwicklung dieses umfassenden Fachgebietes ist jedoch nicht weniger herausfordernd.

Ziel der WGKT ist die Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Krankenhaustechnik. Die Gesellschaft unterstützt dabei aktiv die Forschung zu zukunftsweisenden Fragestellungen der Krankenhaustechnik und der Technikorganisation. Sie dient unmittelbar und ausschließlich gemeinnützigen Zwecken.

Zusammenarbeit intensiviert die Forschung und das Wissen – die WGKT arbeitet daher eng mit der Fachvereinigung Krankenhaustechnik (FKT), der International Federation of Hospital Engineering (IFHE) sowie mit weiteren Hochschulen und Verbänden zusammen.

NEWS

kma Mai 2018

Weiterentwicklung von Personal und Prozessen


kma April 2018

Die MPBetreibV bleibt eine Herausforderung


kma März 2018

Welche Rolle spielen in Zukunft Smart Contracts?


PARTNERSCHAFTEN

Medienpartner

Kooperationspartner