Mitglieder

Gut vernetzt.

Die WGKT bietet eine weitreichende Plattform für den Dialog und besteht derzeit aus rund 100 Mitgliedern. Was diese vereint: alle Mitglieder sind beruflich im Gesundheitswesen tätig – im Krankenhaus selbst, im Hochschulbereich lehrend, freiberuflich beratend, in behördlichen Bereichen und Überwachungsorganisationen, der herstellenden Industrie oder in der versorgenden Dienstleistungswirtschaft. Diese breit gefächerte berufliche Ausrichtung basiert in der Regel auf einer klaren wissenschaftlichen Herkunft: einer Hochschulausbildung in der Ingenieurwissenschaft, der Medizin oder anderen Studiengängen mit Bezug auf das Gesundheitswesen.

Zugleich entsteht aus der Bandbreite von Arbeitsumfeld und Kompetenzen ein Rückgrat der WGKT, indem sie die Impulse aus unterschiedlichen Betrachtungsrichtungen und Erfahrungen konstruktiv zusammen führen und Synergien sinnvoll nutzbar machen kann.

Eine Mitgliedschaft bietet eine weitreichende Vernetzung mit den aktuell Aktiven in der Weiterentwicklung der Krankenhaustechnik und innerhalb der Gesellschaft sowie die Einladung zu Veranstaltungen der WGKT. Außerdem ist in der Mitgliedschaft ein kostenloses Abonnement der monatlich erscheinenden Fachzeitschrift kma enthalten. Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen, Institutionen und sonstige Einrichtungen sind als Mitglieder herzlich willkommen.

Sie möchten Mitglied der WGKT werden und sich für die Krankenhaustechnik mit Ihren Erfahrungen, Ihrem Fachgebiet und Ihren Kontakten einsetzen? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich mit einem Mitglied des Vorstandes in Verbindung setzen oder aber uns einen Aufnahmeantrag ausgefüllt zusenden.

NEWS

kma Oktober 2017

Wieviel Strom verbrauchen Großgeräte?


kma September 2017

Intelligente Medizintechnik und smarte Energie: eine Revolution in der Krankenhaustechnik?


kma Juli/August 2017

WGKT und IFHE


PARTNERSCHAFTEN

Medienpartner

Kooperationspartner