Innovationspreis 2015

Die erste Preisträgerin des WGKT-Innovationspreises war Lisa Stellmacher. Sie erhielt die Auszeichnung im Jahr 2015 für Ihre Masterarbeit zum Thema "Eine systematische Übersichtsarbeit zum aktuellen Forschungsstand über das Krankheitsbild Alzheimer-Demenz und dessen Therapieprogramme mit Hilfe der Telemedizin", die sie zum Abschluss Ihres Studiums „Angewandte Biomedizintechnik“ einreichte. Die ausgezeichnete Abschlussarbeit wurde von Prof. Dr. Gregor Hohenberg von der Hochschule Hamm-Lippstadt betreut.

von links: WGKT-Präsident Cord Brüning, Preisträgerin Lisa Stellmacher, Prof. Dr. Gregor Hohenberg, Hochschule Hamm-Lippstadt, Leiter der Auswahlkommission

NEWS

kma September 2018

Personal und Prozesse: Warum nicht so weitermachen wie bisher?


kma Juli/August 2018

Wie digitalisiert man ein Krankenhaus? Chancen und Risiken für die Personalentwicklung


kma Juni 2018

Weiterbildung für Krankenhaustechniker muss gefördert werden


PARTNERSCHAFTEN

Medienpartner

Kooperationspartner