Innovationspreis 2016

Auf der 36. Tagung „Technik im Krankenhaus" überreichte die Wissenschaftliche Gesellschaft für Krankenhaustechnik e.V. dem Absolventen Konstantin Kinzel den WGKT-Innovationspreis 2016. Kinzel reichte eine herausragende Masterarbeit zum Abschluss seines Studiums der Medizinischen Informatik an der Universität Heidelberg und an der Hochschule Heilbronn ein und wurde dafür mit stolzen 2.500 € belohnt. Die sehr zum Tagungstitel „Big-Data, E-Health und IT“ passende Arbeit „Einsatz von Datenbrillen in der ambulanten Wunddokumentation am Beispiel der Google Glass“ konnte Kinzel dem fachkundigen Publikum in einem Kurzvortrag vorstellen.

von links: Prof. Dr. Gregor Hohenberg, Hochschule Hamm-Lippstadt, Leiter der Auswahlkommission, Preisträger Konstantin Kinzel, WGKT-Präsident Cord Brüning

NEWS

kma Juli/August 2018

Wie digitalisiert man ein Krankenhaus? Chancen und Risiken für die Personalentwicklung


kma Juni 2018

Weiterbildung für Krankenhaustechniker muss gefördert werden


kma Mai 2018

Weiterentwicklung von Personal und Prozessen


PARTNERSCHAFTEN

Medienpartner

Kooperationspartner