Risikomanagement in der Krankenhaustechnik

(Stand 25. Februar 2008)

Risikomanagement ist der Prozess der Erkennung, Analyse und Bewertung von Risiken sowie der Einleitung und Kontrolle von Maßnahmen zu deren Beseitigung oder Minderung.

Ziel des Risikomanagements in der Krankenhaustechnik ist es, jegliche Gefahren zu vermeiden oder durch Verwendung von Kontrollsystemen zu minimieren, die für Personen, Umwelt und Vermögen von Bauwerken, Anlagen und Geräten der Krankenhaus-Betriebs- und -Medizintechnik ausgehen sowie tätigkeitsbezogen beim Umgang mit der Technik entstehen können.  

 

Die Empfehlung im Detail:

WGKT-Empfehlung "Risikomanagement in der Krankenhaustechnik"

Anlagen 1 und 2

Anlage 3

Anlage 4

 

 

 

 

 

 

NEWS

kma Dezember 2019

Johannes Kraus überzeugt mit Bachelorarbeit über nosokomiale Infektionen


PARTNERSCHAFTEN

Kooperationspartner